St. John‘s Secondary School


Ausbau der St. John‘s Secondary School (Sekundarschule)
Kibaale | Uganda

Die St. John’s Secondary School ist eine von drei weiterführenden Schulen des Buyanga County im Westen Ugandas. In 2013 gegründet umfasste sie einst vier Klassenräume für rund 210 Schüler.  Neben den drei Sekundarschulen mit einer Aufnahmekapazität von rund 500 Schülern gibt es in der Region 39 Grundschulen, die jährlich rund 3.000 Schulabgänger hervorbringen.

Somit haben im Buyanga County nur rund 20 % der Grundschulabgänger die Möglichkeit, eine weiterführende Schule zu besuchen. Ein Ausbau der Sekundarschulen ist daher von besonderer Bedeutung.

Aus diesem Grund hat sich die STIFTUNG KINDER IN AFRIKA für die Erweiterung der St. Johns Secondary School eingesetzt. Mit Spendengeldern und der Unterstützung durch BINGO – Die Umweltlotterie konnte die Stiftung die finanziellen Mittel für den Bau von vier weiteren Klassenzimmern für weitere 200 Schüler bereistellen. Zudem wurde ein weiterer Schlaftrakt für Mädchen sowie ein Sportplatz errichtet.

Umfang:4 Klassenzimmer
2 Schlafräume
1 Verwaltungszimmer
1 Sportplatz
Region:Kibaale Town
Buyanga County
Kibaale District
Midwestern Region
Uganda
Zeitplan:Januar bis Juni 2015
Projektkosten:ca. € 50.000,-
Ausstattung:Mobiliar für Klassenzimmer
Betten für Schlafräume
Projektträger im Partnerland:Catholic Diocese Hoima
Hoima-Uganda
Deutscher Träger:STIFTUNG KINDER IN AFRIKA, Holsteiner Straße 12c, 21465 Reinbek